Leben ohne Ende



Artikelnummer: 160511
Stückpreis: 15,00 EUR
Die Kraft des puren Evangeliums
Gewicht: 90,00 g

1) Gott ist MIT dir
Einer der Namen Jesu ist Immanuel: Gott ist MIT uns. Und genau das ist es, was Jesus für uns erworben hat: Gott ist wieder mit uns! Er möchte, dass wir in einer Umgebung des Lebens wohnen. Das fängt an mit dem Garten Eden, den er für den Menschen pflanzte – und findet seinen Abschluss im Neuen Jerusalem. Dazu gehören auch alle Engel, die Gott an die Seite der Menschen stellt …
2) Gott ist IN dir
Göttliches Leben entsteht durch das Gesetz des Geistes: Jesus hat ALLES für dich getan. Du tust nichts – der Heilige Geist tut alles. Viele Christen glauben, sie müssten etwas dafür tun, um „geistlich“ zu sein. Doch wenn der Heilige Geist in dir ist, BIST du schon geistlich. Vertraue dem Heiligen Geist 100% – und er wird dich lebendig machen.
3) Es IST vollbracht
Ostern beginnt eigentlich am Karfreitag. Als Jesus schrie „Es ist vollbracht“ wurde die Trennung des Menschen von Gott aufgehoben. Jede Schuld ist vergeben, jeder Fluch gebrochen, jedes Gefängnis geöffnet. Dies zeigen die Dinge, die UNMITTELBAR bei Jesu Tod geschehen.
4) Unvergänglich  !
Paulus fordert dazu auf, sich an das ursprüngliche Evangelium zu erinnern, nichts davon zu verändern und daran festzuhalten. Warum? Bei der Verkündigung dieses Evangeliums wird eine Kraft freigesetzt, die Leben, Auferstehung und Unvergänglichkeit bewirkt. Fache die Gabe an, die in dir ist und sei ein Botschafter des Lebens!
5) Leben im Geist
Wer an Jesus glaubt, ist auch mit ihm gestorben. Jede Bindung an Regeln und Gesetze ist dadurch aufgehoben. So wie vorher die Sünde über den alten Menschen geherrscht hat, soll jetzt die Gnade über den neuen Menschen herrschen. Die Folge davon ist Freiheit und Leben. Wer Gesetz predigt, sieht Sünde, wer Gnade predigt, sieht Leben. Jesus sucht Freudenboten, Evangelisten für die Gemeinde, die diese Botschaft der bedingungslosen Gnade verkünden und den Weg zum ewigen Leben frei machen.

Leben ohne Ende  –  Die Kraft des puren Evangeliums
(5 Botschaften)

1) Gott ist MIT dir
Einer der Namen Jesu ist Immanuel: Gott ist MIT uns. Und genau das ist es, was Jesus für uns erworben hat: Gott ist wieder mit uns! Er möchte, dass wir in einer Umgebung des Lebens wohnen. Das fängt an mit dem Garten Eden, den er für den Menschen pflanzte – und findet seinen Abschluss im Neuen Jerusalem. Dazu gehören auch alle Engel, die Gott an die Seite der Menschen stellt …

2) Gott ist IN dir
Göttliches Leben entsteht durch das Gesetz des Geistes: Jesus hat ALLES für dich getan. Du tust nichts – der Heilige Geist tut alles. Viele Christen glauben, sie müssten etwas dafür tun, um „geistlich“ zu sein. Doch wenn der Heilige Geist in dir ist, BIST du schon geistlich. Vertraue dem Heiligen Geist 100% – und er wird dich lebendig machen.

3) Es IST vollbracht
Ostern beginnt eigentlich am Karfreitag. Als Jesus schrie „Es ist vollbracht“ wurde die Trennung des Menschen von Gott aufgehoben. Jede Schuld ist vergeben, jeder Fluch gebrochen, jedes Gefängnis geöffnet. Dies zeigen die Dinge, die UNMITTELBAR bei Jesu Tod geschehen.

4) Unvergänglich  !
Paulus fordert dazu auf, sich an das ursprüngliche Evangelium zu erinnern, nichts davon zu verändern und daran festzuhalten. Warum? Bei der Verkündigung dieses Evangeliums wird eine Kraft freigesetzt, die Leben, Auferstehung und Unvergänglichkeit bewirkt. Fache die Gabe an, die in dir ist und sei ein Botschafter des Lebens!

5) Leben im Geist
Wer an Jesus glaubt, ist auch mit ihm gestorben. Jede Bindung an Regeln und Gesetze ist dadurch aufgehoben. So wie vorher die Sünde über den alten Menschen geherrscht hat, soll jetzt die Gnade über den neuen Menschen herrschen. Die Folge davon ist Freiheit und Leben. Wer Gesetz predigt, sieht Sünde, wer Gnade predigt, sieht Leben. Jesus sucht Freudenboten, Evangelisten für die Gemeinde, die diese Botschaft der bedingungslosen Gnade verkünden und den Weg zum ewigen Leben frei machen.

Das könnte Dich auch interessieren...