Nimm deine Stadt ein



Artikelnummer: 171131
Stückpreis: 8,00 EUR
Schritte, um unser Land zurückzugewinnen
Gewicht: 90,00 g

Nimm deine Stadt ein – Schritte, um unser Land zurückzugewinnen
(Prophetische Tage München November 2017)

Welche praktischen Schritte müssen wir tun, um unser Land für Jesus zurückzugewinnen? Fest steht: sitzen bleiben hilft nicht. Buße, Aufstehen und Hinausgehen sind gleichermaßen notwendig. Bist du dabei?
Diese Botschaften wurden in der Stadt München gepredigt. Die allermeisten Inhalte sind aber auch auf andere Städte übertragbar.

Inhalt
1) Komm an sein Herz (Lobpreis)
Gott ruft München (und die Münchner) an sein Herz. Dort wird Wiederherstellung und Heilung geschehen.
2) Stadt der Engel
Gottes Pläne geschehen nur unter Mitwirkung von Engeln. Sie spielen eine Rolle bei der Erfüllung von Verheißungen und bei der Ausübung von Gericht. Die Erweckung in München wird nicht durch Prinzipien geschehen, sondern durch Begegnungen mit Engeln und ‚verrückten‘ Aufträgen, die wir von ihnen und dem Heiligen Geist empfangen. Dazu müssen wir mit den Engeln in Kontakt kommen. Nicht immer haben wir ihnen die Bedeutung und Anerkennung gegeben, die ihnen gebührt. Wer darüber Buße tut, öffnet eine neue Tür für die Begegnung und den Dienst der Engel..
3) Landeinnahme (Seminar Teil 1)
4) Landeinnahme (Seminar Teil 2)
5) Landeinnahme (Seminar Teil 3) (Salbung der Füße)
Ganz am Anfang hat Gott den Menschen beauftragt, das Land einzunehmen, zu herrschen und fruchtbar zu sein. Einnehmen bedeutet: unterjochen, unterwerfen und das Siegel des Lammes in das Land hineindrücken. Die Füße von Jesus wurden durchbohrt. Wenn seine Füße in deinen sind, kann kein Feind dir Widerstand leisten und Dämonen fliehen vor dir. Die Erde soll denen dienen, die darauf wohnen. Wenn du am richtigen Platz bist, gibt Gott dir Autorität. Sei mutig und nimm das Land ein, das Gott dir zeigt – im Tun lernst du am meisten.
6) Gedanken-Austausch (Wächterruf)
Nur wer neu denkt (=Buße), ist in der Lage, die Gesellschaft zum Guten zu beeinflussen. Unser jetziges Denken ist geprägt vom Baum der Erkenntnis. Luther hat die Bibel neu gedacht und dadurch eine Reformation ausgelöst. Auch jetzt möchte Gott unsere Gedanken erneuern, so dass wir wirklich verstehen, dass wir mit Jesus auferstanden sind und somit gleichzeitig im Himmel und auf der Erde zuhause sind.

Das könnte Dich auch interessieren...